+49 162 910 94 12 info@sunimus.de

Yoga

 


Programm

 

Hatha Yoga für das Gleichgewicht: 
immer Mittwochs um 18:00 Uhr

Hatha Yoga Fit in den Tag: 
immer Donnerstags um 12:00 Uhr

Preis:
10er-Karte für 120,- Euro

Hatha Yoga, was ist das?

Wurzeln des Hatha Yoga

Die theoretischen und philosophischen Grundlagen des Yoga gehen auf die Veden zurück, die ältesten indischen heiligen Schriften aus der Zeit um 3500 v.Chr. Die Lehren des Hatha Yoga, des Yoga der Körperstellungen, sind in der Hatha Yoga Pradipika zusammengefaßt.

Die Hatha Yoga unterstützt  unter anderem Techniken für bessere Konzentration, positives Denken, Entwicklung der  Selbstdisziplin.

 

Der Körper als Tempel der Seele

Das eigentliche, höchste Ziel des Yoga ist es, die Grenzen des Körperbewußtseins zu überwinden und die ursprüngliche Einheit des eigenen Seins mit dem Universum, mit der Schöpfung wiederherzustellen. 
Wir brauchen unseren Körper als Instrument – als ein wunderbares, kostbares Werkzeug – und als solches müssen wir ihn pflegen und gesund erhalten.

Therapeutische Wirkungen des Yoga (Hatha yoga)

Hatha Yoga ist ein sehr wirkungsvolles System, um alle Muskeln, Sehnen und Bänder gleichmäßig und sanft zu trainieren. Unser Blutkreislauf wird dadurch  gestärkt und harmonisiert. Durch Yoga erhöhen wir die Körperenergien und lösen Blockaden und Spannungen auf.

Die Umkehrstellungen z.B (Kopfstand, Schulterstand) entlasten das Herz, wirken gegen Krampfadern, durchbluten Gehirn und Kopfhaut verstärkt und fördern so die muskuläre Koordination, Konzentration, Gedächtniskraft, Selbstvertrauen und Mut. Sie gelten daher auch als „Verjünger“.

Die rückwärtsbeugenden Übungen ( z.B Kobra, Heuschrecke, Bogen), stärken die Rücken- und Brustmuskulatur und kann idealerweise Rückenschmerzen vorbeugen. Durch den gleichzeitigen Druck auf die Bauchorgane wird die Verdauung angeregt.

Die Vorwärtsbeugen, stimulieren die inneren Organe wie Nieren, Leber und Bauchspeicheldrüse sowie die Abwehrkräfte sehr stark.

In der Tiefenentspannung, kommt der Kreislauf zur Ruhe kann Krankheitsbildern wie Bluthochdruck, Kopfschmerzen, Verdauungskrankheiten sowie allen stressbedingten Krankheiten vorgebeugt werden. 

Das Immun- und Selbstheilungssystem wird angeregt – Erkältungskrankheiten und Stoffwechselstörungen werden spürbar geringer.

Bei regelmäßiger Hatha Yoga Praxis, entfaltet sich unsere Kreativität und Intuition. Wir kommen mit den Herausforderungen des Alltags besser, effektiver und stressfreier zurecht.

Fazit:

Hatha Yoga ist eine tolle Bewegungsart die Körper, Seele und Geist in Harmonie zusammenbringt.